Mer soin die Guude!

Chronik des Monats Juni 2018

Chronik des Monats Juni 2018

Der vergangene Juni war ein relativ ruhiger Monat. So gab es glücklicherweise nur 3 kleinere Einsätze, von welchen wir Ihnen hier kurz berichten möchten.

Montag, den 11.06.2018
10;44 Uhr Ausgelöste Brandmeldeanlage (Grundschule Astheim)

Durch eine Fehlschaltung kam es zur Alarmierung unserer Einsatzkräfte.
Wir brauchten jedoch nicht auszurücken, da es eine Räumungsübung war und die Astheimer Kollegen bereits „vor Ort“ waren.

Freitag, den 15.06.2018
08:57 Uhr Messeinsatz (Gasleitung beschädigt; Bahnhof Riedstadt Goddelau)

An diesem Vormittag sind unsere Spezialisten mit dem landeseigenen Messfahrzeug angefordert worden.
So wurde in Goddelau bei Baggerarbeiten eine Gasleitung beschädigt und Stadtgas strömte aus.
Die Menge des ausströmenden Gases war so gering, dass nur in der Baugrube eine Konzentration messbar war. Das Leck wurde relativ schnell vom Gasversorger geschlossen und unsere Jungs konnten bereits wenige Minuten später wieder nach Trebur zurückfahren.

Mittwoch, den 27.06.2018
16:20 Uhr Hilfeleistung Rhein (Kleine Motorjacht mit Maschinenschaden und 6 Personen manövrierunfähig im Fahrwasser der Berufsschifffahrt)

An diesem Nachmittag wurde entsprechend der Gefahrensituation ein Einsatz nach dem Stichwort „H Fluss Y“ ausgelöst, welches so einige Einsatzkräfte kreisweit aktivierte. So wurde auch der ELW (Einsatzleitwagen) der Großgemeinde, welcher in Trebur stationiert ist, angefordert. Beim Eintreffen an der Natorampe am Kornsand hatten die Hessenauer Kollegen den Havaristen bereits gesichert und das Boot in den Jachthafen nach Oppenheim schleppen können. Somit war auch der Einsatz für unser Team wieder beendet.

Mit dieser Übersicht des Einsatzgeschehens im Juni 2018 verbleiben wir

Ihre Treburer Feuerwehr

pau_logo_black rauchmelder-retten-leben-logo logo-trans DFV-Logo DWD-Logo_2013.svg Logo_Rettungsgasse150x150